Schlechtes Wetter? Kein Problem!

Northwave X-Cross GTX im Test

 

Kalte Füße?

Für mich (außer im Sommer 😊) so ziemlich das Unangenehmste. Das Fahren wird ungenau, die Ausdauer wird vom Schweinehund gefressen und Spaß macht's auch nicht mehr. Im Regelfall liegen die kalten Füße ja daran, dass man irgendwo nass geworden ist und das geht beim Fahren in Nässe und Matsch ja recht einfach. Also sollte es möglichst hoch geschlossen und möglichst wasserdicht sein. Ich habe also zwischen guten & leichten Wanderschuhen und ein richtigen Bike-Schuhen geschwankt. Ich habe ein Paar richtig gute Wanderschuhe von Salewa - verglichen mit "richtigen" Bike-Stiefeln ist aber insbesondere der Gewichtsunterschied deutlich.

Besonders schwierig - finde ich - ist es, eine gute Balance zwischen ausreichend Platz im Schuh (mit Reserve für warme Socken) und gutem Sitz zu finden. Ich habe festgestellt, dass es Schuhe gibt, die man über die Schnürung gut anpassen kann und bei denen dieser Kompromiss gut gelingt und Schuhe, bei denen das gar nicht gut gelingt. Wichtig bei Kälte ist aber gerade dieses leichte Plus an Platz in dem sich Luft als Wärmepolster halten kann.

Ausprobiert

Wir haben den Northwave X-Cross GTX ausprobiert und sind soweit richtig zufrieden. Er ist wasserdicht und winddicht dank Goretex Membrane und bei den jetzigen Temperaturverhältnissen (einstellig) ausreichend warm. Die Schnürung ist durch ein Zugsystem ersetzt, das sich sehr gut und schnell bedienen lässt. Die überschüssige Schnur muss man aber unter die Manschette knuddeln damit man sich nirgendwo verhakt.

Die Sohle ist aus Michelin (!! hierauf wird besonderer Wert gelegt) Gummi gemacht und ziemlich solide. Leider rutscht man sogar auf Flatpedals mit vielen Zähnen leicht herum - insbesondere wenn es nass wird. Hier machen dann die Magpeds viel Sinn - das sollte aber nicht Sinn einer guten Sohle sein.

Alles in Allem ein guter Schuh, den wir empfehlen können - leichten Abzug gibt es für die rutschige Sohle. Die Hersteller-UVP liegt bei rd. 200 € - sie sind aber auch schon für 140 € zu bekommen. Achtung: die Schuhe fallen klein und eng aus - ewvtl. eine Nummer größer ordern!

PLUS MINUS

+ Warm und wind+wasserdicht
+ Sehr solide Verarbeitung
+ Einfache Schnürung

- sehr rutschige Sohle

Dazu gehören

Bist Du ein StromBiker?

Nun - man muss nicht unbedingt ein eBiker (Pedelec) sein, um hier dazugehören. Die Vorteile sind auch für die Bio-Biker interessant. Und man muss nicht unbedingt ein Akku haben, um beim Biken unter Strom zu stehen...

Du willst dabei sein? Schreib uns an info@die-strombiker.de.

Bitte gib uns ein paar Tage Zeit zum Reagieren. 

Neue Partner-Angebote exklusiv für StromBiker

Vorteile sichern

Es hat Vorteile StromBiker zu sein - ganz konkret findet ihr die ersten tollen Partner auf unserer Vorteilsseite

Klicken Sie auf "OK", wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert, damit dieser Dialog innerhalb der kommenden Tage nicht erneut angezeigt wird.

Back to top